Supportlebenszyklus für Windows 7

Microsoft hat sich verpflichtet, 10 Jahre Produktsupport für Windows 7 bereitzustellen, das am 22. Oktober 2009 veröffentlicht wurde. Nach Ablauf dieser 10 Jahre wird Microsoft den Support für Windows 7 einstellen, sodass wir unsere Investitionen auf die Unterstützung neuerer Technologien und großartiger neuer Erfahrungen konzentrieren können. Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020. Anschließend sind weder technische Unterstützung noch Softwareupdates über Windows Update zum Schutz des PCs verfügbar. Microsoft empfiehlt dringend, vor Januar 2020 zu Windows 10 zu wechseln, um Situationen zu vermeiden, in denen Sie Service oder Support benötigen, der nicht mehr verfügbar ist.

Was bedeutet der Ablauf des Supports für mich?

Nach dem 14. Januar 2020 werden PCs unter Windows 7 keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Daher ist es wichtig, zu einem modernen Betriebssystem wie Windows 10 zu wechseln, für das die neuesten Sicherheitsupdates bereitgestellt werden, die Sie und Ihre Daten schützen. Zudem wird der Microsoft-Kundendienst nicht mehr zur Verfügung stehen, um technischen Support für Windows 7 bereitzustellen.

Was kann ich tun?

Für die meisten Windows 7-Benutzer wird der Wechsel auf ein neues Gerät mit Windows 10 empfohlen. Heutige PCs sind schneller, einfacher, noch leistungsstärker und sicherer, und dies bei einem durchschnittlichen Preis, der erheblich geringer ist als der vergleichbare Preis vor acht Jahren.
Möchten Sie mehr über Windows 10 erfahren? Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft-Übersichtsseite.

Ist für meinen PC ein Upgrade auf Windows 10 möglich?

Um die neuesten Hardwarefunktionen nutzen zu können, empfehlen wir, einen neuen PC mit Windows 10 anzuschaffen. Alternativ können Sie für kompatible Windows 7-PCs ein Upgrade durch den Kauf und die Installation einer Vollversion der Software vornehmen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wie führe ich ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 durch?

Das kostenlose Upgradeangebot für Windows 10 ist am 29. Juli 2016 abgelaufen. Um Windows 10 zu erhalten, müssen Sie entweder ein neues Gerät oder, falls Sie einen kompatiblen PC besitzen, eine Vollversion der Software zum Upgraden des vorhandenen Geräts erwerben. Es wird empfohlen, Windows 10 nicht auf einem älteren Gerät zu installieren, da einige Windows 7-Geräte nicht mit Windows 10 kompatibel sind oder die Verfügbarkeit von Funktionen eingeschränkt sein kann.Wie führe ich ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 durch?

Was geschieht, wenn ich weiterhin Windows 7 verwende?

Wenn Sie Windows 7 nach Ablauf des Supports weiterhin verwenden, arbeitet Ihr PC wie gewohnt, ist aber anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Ihr PC wird weiterhin funktionieren, aber Sie erhalten keine weiteren Softwareupdates von Microsoft, auch keine Sicherheitsupdates.

Kann Windows 7 nach dem 14. Januar 2020 weiterhin aktiviert werden?

Windows 7 kann nach Ablauf des Supports weiterhin installiert und aktiviert werden. Es wird jedoch wegen fehlender Sicherheitsupdates anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren sein. Microsoft empfiehlt dringend, dass Sie nach dem 14. Januar 2020 Windows 10 anstelle von Windows 7 verwenden.

Wird Internet Explorer weiterhin unter Windows 7 unterstützt?

Die Unterstützung für Internet Explorer auf einem Windows 7-Gerät wird ebenfalls am 14. Januar 2020 eingestellt. Internet Explorer ist eine Komponente des Windows-Betriebssystems, und daher gilt für Internet Explorer derselbe Supportlebenszyklus wie für sein Betriebssystem. Häufig gestellte Fragen zum Lebenszyklus von Internet Explorer.

Kann ich meine vorhandenen Programme auf einen neuen Windows 10-PC verschieben?

Für die bestmögliche Leistung wird empfohlen, Ihre Programme und Anwendungen auf Ihrem neuen Windows 10-PC neu zu installieren. 

Wie wirkt sich der Ablauf des Supports von Windows 7 auf meine Microsoft Office-Apps aus?

Je nachdem, welche Office-Version Sie verwenden, kann Ihre Erfahrung unterschiedlich sein. Weitere Informationen finden Sie unter Ablauf des Supports für Windows 7 und Office. Beachten Sie, dass Windows 7 selbst keine Sicherheitsupdates mehr erhält, sodass Ihr Gerät anfällig für Sicherheitsbedrohungen ist. Wenn Sie Microsoft Office auf einem Windows 7-PC ausführen, empfiehlt es sich, zu einem neuen Windows 10-PC zu wechseln.

Quelle(n): u.a. Microsoft

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie sich für das Thema Update bzw. Upgrade auf Windows 10 interssieren, schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und wir melden uns gerne telefonisch zurück.

DATENSCHUTZ

7 + 8 =