Microsoft will am 12. März ein Update für Windows 7 veröffentlichen, das Nutzer unbedingt
installieren müssen. Andernfalls erhalten sie ab dem 16. Juli keine weiteren Windows Updates
mehr.

Laut „PC Welt“ betrifft die Umstellung auch Windows 8 und Windows 10. Hier erfolgt die
Umstellung allerdings automatisch, da beide Systeme die neue SHA-2-Verschlüsselung bereits
unterstützen.
Sie müssen daher nicht mit einem speziellen Update vorbereitet werden.

Weiter Informationen finden Sie auf:
https://www.t-online.de/digital/software/windows-7/id_85282294/zwangs-update-fuer-windows-7-microsoft-kuendigt-grosse-umstellung-an.html